Wirkweise der NEWSHA Haarglättung

Die Faserschicht des Haares weist eine Alpha Helix Struktur auf, vergleichbar mit einer Feder. Mehrere Federn werden durch die Disulfidbrücken (Doppel-Schwefelbrücken) zusammengehalten. Salz und Wasserstoffbrücken sorgen für Elastizität (innerhalb der Feder).

Ein naturgelocktes Haar hat weniger Schwefelbrücken als ein naturglattes Haar, ähnlich wie bei einer Leiter mit weniger Sprossen (diese ist instabil und beweglich).

Bei der Anwendung mit dem Straightening System werden zusätzliche Brücken zu den vorhandenen Schwefelbrücken auf (wie zusätzliche Sprossen bei unserer Leiter) und das Haar wird geglättet.
Zusätzlich bauen 5 wirksame Aminosäuren das Haar von Innen heraus auf, geben ihm Stabilität und das Haar wird unter anderem durch Hyaluron mit Feuchtigkeit versorgt.

Kann eine Farbveränderung auftreten?
Es kann zu einer leichten Farbveränderung kommen.

Ab wann dürfen die Haare nach der Anwendung wieder gefärbt werden?
Idealerweise sollte man ein paar Tage nach der Behandlung warten, bevor man die Haare färbt oder blondiert, um die Kopfhaut nicht unnötig zu belasten.

Was passiert, wenn sich nach der Straightening Anwendung bei nassem Haar ein leicht schwefelartiger Geruch entwickelt?

Bei dem leicht schwefeligen Geruch handelt es sich um einen normalen Nebeneffekt der Anwendung, der völlig unbedenklich ist. Ursache hierfür ist, dass das Treatment zu einer Mehrung der Schwefelbrücken im Haar führt. Wenn das Haar nass ist, und die Schuppenschicht des Haares geöffnet ist, führt dies zu dem leicht schwefelartigen Geruch.

Um diesen Geruch zu neutralisieren, sollte daher nach jeder Haarwäsche das NEWSHA All About Smooth Treatment aufgetragen werden, dann verschwindet der Effekt in der Regel nach 2-3 Anwendungen. Die darin enthaltene Zitronensäure neutralisiert den Geruch.

Sobald die Schuppenschicht wieder geschlossen ist (bei trockenem Haar), ist kein Geruch mehr vorhanden.

Ob unruhiges, welliges, lockiges oder krauses Haar, das Ergebnis überzeugt nachhaltig!

Dank der Direktwirkung von hocheffektiven Aminosäuren ermöglicht das Glättungssystem beneidenswert glatte Haarstruktur für bis zu 6 Monate. Natürlichkeit und Basisvolumen bleiben erhalten, man erlebt ein spürbar regeneriertes Haargefühl!

Dass Haar verhält sich nach der Behandlung wie ein naturglattes Haar.

DAS HEISST: Im nassen Zustand hat das Haar noch immer »Bewegung«. Es wird erst glatt, wenn es sorgfältig mit dem Föhn und den Fingern, ggf. einer Paddlebrush, von oben nach unten geföhnt wird. Das natürliche Volumen bleibt erhalten.
Es besteht immer noch die Möglichkeit, Bewegung in ihr Haar zu bringen – sei es mit einer Bürste oder mit einem Lockenstab. Ist ein absoluter »Sleek Look« gewünscht, kann wie gewohnt das Glätteisen benutzt werden.